Gebetswerkstatt

Komischer Name? Mag sein. Er soll einfach ausdrücken, dass wir Raum und Zeit haben, wo Gebet in seiner ganzen Vielfalt entwickelt, ausprobiert, gelernt und erfahren werden darf. Eine Werkstatt eben – in der immer wieder Neues entsteht. Es soll ein Ort des Gebets sein, in dem Anbetung, Hörendes Gebet, Fürbitte, Segnungsgebet, Gebet um Heilung, Gebet für unser Dorf, Land, Welt … Platz haben. Wir wollen voneinander lernen, einander dienen, miteinander unterwegs sein.

DU bist herzlich eingeladen dabei zu sein, teilzuhaben und mitzuprägen.

für 2019 sind keine weiteren Termine geplant